Loading

„Lummerland – da fühl ich mich wohl, da treffe ich viele Kinder, manche, die auch anders sind als ich, da kann ich tun, was mir Spaß macht und die Betreuer sind nett.“

Die OGS:

Die Kinder im Offenen Ganztag werden in Jahrgangsstufen betreut. Pro Jahrgangsstufe bilden 40 Kinder eine OGS-Gruppe. Die pädagogische Arbeit in den OGS-Stufen beinhaltet verschiedene Bereiche: Mittagessen, Lernzeiten und Freizeitgestaltung.

Die gemeinsame Mahlzeit ist ein wichtiger Bestandteil des OGS-Tages. Die Kinder sollen mit Freude ihr Essen genießen und Gemeinschaft erleben. Das Mittagessen findet je nach Jahrgangsstufe zu unterschiedlichen Zeiten in unseren zwei Mensaräumen statt.

In der Lernzeit unterstützen wir die Kinder darin, ihre Hausaufgaben in der ihnen bestmöglichen Art und Weise zu erledigen, in dem wir versuchen, den Kindern räumlich (Aufteilung in 3 Gruppen) und atmosphärisch eine Umgebung zu schaffen, in der sie ihre Hausaufgaben erledigen können. So begleiten wir die Kinder darin, zunehmend selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten. In der 1. und 2. Klasse arbeiten die Kinder 30 min, in 3./4. Klasse 45 min

In der Freizeit versuchen wir den Kindern ausreichend Freiräume zur Entspannung, zu selbstvergessenem Spiel und zur Entwicklung eigener Ideen zu geben. Darüber hinaus bieten wir im Jahresverlauf ergänzend Sportangebote und verschiedenste AGs an.

Die OGS-Kinder des ersten Schuljahres nehmen während der AG-Phase verpflichtend am Gewaltpräventionsprogramm SPIELEND STREITEN LERNEN® teil, das von Mitarbeiter/Innen unseres Teams durchgeführt wird.

Abholzeiten: Die Kinder können Mo-Do um 15 Uhr, 16 Uhr oder zwischen 16 und 16.30 Uhr, freitags gleitend ab 15 Uhr abgeholt werden.

Weitergehende Informationen können Sie unserer Konzeption entnehmen, siehe unten.



Kriterien für die Aufnahme in das außerunterrichtliche Angebot (OGS) an der GGS Ennertschule (hier klicken)



Zugehörige Dokumente: